Esso Service Rose
   
Home Gas-Depot Mobil Oil Lieferwagen Vermietung Links  
     
Mit unseren Propangasflaschen haben Sie Ihre Energie überall dabei. Die transportierbare Energiequelle können Sie problemlos und einfach für Grill, Herd, Strahlungsheizung, Warmluftgebläse oder auch Brenner und weitere Geräte nutzen, ohne dabei grosse Installationen durchführen zu müssen.  
Unser Sortiment besteht aus 3 Stahlflaschen (5 kg, 10,5 kg und 33 kg) sowie 1 Composite-Flasche (7,5 kg) und bietet Ihnen somit genügend Auswahl für Ihre persönlichen Einsatzzwecke.

Depotkarten:

Beim Kauf einer Esso Propangasflasche erhalten Sie eine Depotkarte, welche als Sicherheit für den Erhalt des von Ihnen bezahlten Depots gilt. Bitte bewahren Sie diese sorgfältig auf. Wenn Sie die leere Flasche zu Ihrem Händler zurückbringen, können Sie diese gegen eine neue, volle Propangasflasche eintauschen, ohne dabei erneut ein Depot hinterlegen zu müssen. Möchten Sie eine leere Flasche ohne Tausch zurückbringen, geben Sie einfach die Depotkarte zusammen mit der Flasche an einer Esso Verkaufsstelle ab und erhalten so das Depot zurückerstattet.

Depotkarte verloren?

Falls Sie Ihre Depotkarte verloren haben, können Sie einen Verlustschein ausfüllen und an Esso Switzerland GmbH, Uraniastrasse 40, Postfach, 8021 Zürich, senden. Danach erhalten Sie von uns kostenlos eine Ersatz-Depotkarte. Diese können Sie zusammen mit der Gasflasche bei Ihrer Esso Verkaufsstelle zurückgeben, wo Sie auch das Flaschenpfand zurückerstattet erhalten.

Einen Verlustschein finden Sie an einer Esso Tankstelle.

Wieviel Gas ist noch in meiner Flasche?

Durch Wägen der Flasche und Vergleich mit der Gewichtsangabe auf der Flasche, finden Sie heraus, wie viel Gas noch in der Flasche ist.

 

Gewichtsangabe: 5kg Flasche

Neuere Flaschen haben das Gesamtgewicht mit Inkjet aufgedruckt (es liegt etwa bei 12 kg). Ältere Flaschen haben das Leergewicht im Kragen eingeprägt (es liegt etwa bei 7 kg).

Gewichtsangabe: 10,5kg Flasche

Viele Flaschen haben einen Inkjet-Aufdruck, welcher das Gesamtgewicht angibt. Es liegt je nach Alter der Flasche zwischen 22 und 26 kg.

Einige Flaschen haben im Ventil einen Metallchip, welcher das Gesamtgewicht minus 20 kg angibt. 2,7 bedeutet also z.B. 22,7 kg.

Wo beides fehlt, ist das Leergewicht im Fussring eingeprägt. Es liegt je nach Alter der Flasche zwischen 12 und 16 kg.

Gewichtsangabe: Composite-Flasche

Composite-Flaschen werden nach der Produktion nicht individuell gewägt. Eine Berechnung wie mit Stahlflaschen kann nicht durchgeführt werden. Durch leichtes Schütteln der Flasche kann der Flüssigkeitsspiegel sichtbar gemacht werden, was es erlaubt, die verbleibende Gasmenge in etwa abzuschätzen.

 

Gasmenge berechnen

Bei Angabe des Gesamtgewichts: Gesamtgewicht – gewogenes Gewicht = verbrauchte Gasmenge. Bei Angabe des Leergewichts: Gewogenes Gewicht – Leergewicht = verbleibende Gasmenge.

Wie lange reicht mir die verbleibende Gasmenge noch?
Das hängt von Ihrem Verbrauch ab. Wenn Ihr Gasgerät eine Angabe in Gramm pro Stunde aufweist, können Sie die verbleibende Brennzeit leicht ausrechnen.
Meistens ist diese Angabe nicht vorhanden. In diesem Fall können Sie von Ihren Erfahrungswerten ausgehen: Wenn Sie etwa wissen, wie lange eine ganze Flasche durchschnittlich hält, können Sie die verbleibende Gasmenge als %-Anteil berechnen und somit abschätzen, wie viel Reserve Ihnen noch bleibt.

 
   

Flüssiggas

Mit Esso Gas entscheiden Sie sich für eine qualitativ hochwertige, saubere und effiziente Energie. Der Esso Qualitätsstandard ist deutlich besser, als es die gängigen Produktenormen für Flüssiggas verlangen. Das nach ISO 9001:2008 (SQS Registrierungsnummer 11215) zertifizierte Managementsystem garantiert eine ständige Überwachung der Produktequalität. Mit den Dienstleistungen, welche Sie als Esso Kunde in Anspruch nehmen können, erhalten Sie Service auf höchstem Niveau. Technischer Support wird von qualifizierten Spezialisten mit langjähriger lokaler und internationaler Erfahrung in allen Belangen geleistet. Esso Gas ist die beste Wahl!

Flüssiggas oder englisch LPG (engl. Liquefied petroleum gas) ist ein Gemisch aus Propan und Butan, das aus Rohöl gewonnen wird. Durch weitere Verarbeitung in der Raffinerie entsteht Propan mit einem hohen Reinheitsgrad und niedrigem Schwefelgehalt.

Propan nach der gängigen Qualitätsnorm DIN 51622 ist ein Gasgemisch aus Propan, Propen und Butan, wobei Propan deutlich überwiegt. Handelsübliche Gasgeräte sind so gebaut, dass sie mit allen möglichen Gemischen im Rahmen dieser Norm einwandfrei funktionieren. SOCAR Gas weist eine deutlich höhere Reinheit auf und ist somit für alle Anwendungen der ideale Energieträger.

Flüssiggase sind Gase, welche unter Druck verflüssigt werden. In einem Gasbehälter (Flasche, Tank) stehen Gas und Flüssigkeit in einem temperaturabhängigen Gleichgewicht. Der Druck erhöht sich mit höherer Temperatur, er beträgt für handelsübliches Propan bei 20° C etwa 8,5 bar.

Anwendungsbereiche

Flüssiggasflaschen und –tanks stehen unter Druck. Das Gas fliesst ohne Hilfsenergie von selbst zum Verbraucher. Es eignet sich deshalb besonders gut für Outdoor-Anwendungen wie Grillieren, Camping, Kochen in Wald- oder Alphütten. Gewerbliche und industrielle Kunden verwenden es zum Löten oder Schweissen, für Behandlungen mit offener Flamme, im Strassenbau und zur Bauaustrocknung. Hauptanwendungen beim Bezug aus Gastanks sind hingegen Heizung, Wassererwärmung und Kraft-Wärme-Kopplung.